Manuela Beckert

PARTNERIN, RECHTSANWÄLTIN, FACHANWÄLTIN FÜR STEUERRECHT

  • Name: Manuela Beckert
  • Jahrgang: 1971
  • Rechtsanwältin seit: 1998
  • Fachanwältin seit: 2003
  • Mitgliedschaften:
    Rechtsanwaltskammer München
    Deutscher Anwaltverein
    Münchener Anwaltverein
    International Fiscal Association (ifa)

Ausbildung & Berufstätigkeit

91 - 98 Ausbildung

Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg
Referendariat

91 - 98Tätigkeiten

Während Studium und Referendariat Tätigkeit in steuerrechtlich ausgerichteten Rechtsanwaltskanzleien im In- und Ausland

98 - 03Wirtschaftsprüfungskanzleien

Rechtsanwältin in Steuerabteilungen von internationalen (Big5) und überregionalen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungskanzleien.

seit 2003W&R Weigell Rechtsanwälte

Rechtsanwältin bei W&R Weigell Rechtsanwälte

Publikationen (Auswahl)

ZWH 2017, 121

Keine Strafbefreiung nach § 371 Abs. 4 AO bei Nichtabgabe von Steuererklärungen
ZWH 2017, Heft 5, 121-124
(gemeinsam mit Michael Görlich)

Urteilsbesprechungen in ZWH

Regelmäßige Urteilsbesprechungen zu steuerlichen Entscheidungen in ZWH

Formularbuch Recht & Steuern

Formularbuch Recht und Steuern, seit der 6. Auflage 2008, darin u.a. die Teile
(gemeinsam mit Dr. Jörg Weigell†):
C. Anträge im Besteuerungsverfahren
D. 3 Verfahren vor dem Bundesfinanzhof

Martina Butenschön

PARTNERIN, RECHTSANWÄLTIN, FACHANWÄLTIN FÜR STEUERRECHT

  • Name: Martina Butenschön
  • Jahrgang: 1978
  • Rechtsanwältin seit: 2007
  • Fachanwältin seit: 2012
  • Mitgliedschaften:
    Rechtsanwaltskammer München
    Deutscher Anwaltverein
    Münchener Anwaltverein
    WiSteV
    International Fiscal Association (ifa)

Ausbildung & Berufstätigkeit

99 - 06 Ausbildung
Studium der Rechtswissenschaften in München
99 - 06Tätigkeiten

Während Studium und Referendariat Tätigkeit in Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzleien

seit 2007W&R Weigell Rechtsanwälte
Rechtsanwältin bei W&R Weigell Rechtsanwälte

Publikationen (Auswahl)

Tax Compliance

Rübenstahl/Idler, Tax Compliance, 2018, Prävention – Investigation – Remediation – Unternehmensverteidigung,
darin das Kapitel 10. Unternehmensvertretung (AdV etc.) und Compliance-Risiken im Erhebungs- und Beitreibungsverfahren
(gemeinsam mit Michael Görlich)

BKR 2004, 421

Das Anlegerschutzverbesserungsgesetz
BKR 2004, Heft 11, S. 421-464
(gemeinsam mit Dr. Tobias Bürgers)

Kommentar zum Aktiengesetz

Mitarbeit am Kommentar Spindler/Stilz: Kommentar zum Aktiengesetz

Vortragstätigkeit

Einführung in das deutsche Steuerrecht

  Datum: 28./29. Januar 2018
Veranstalter: Deutscher Anwaltverein in Kooperation mit der Rechtsanwaltskammer Brüssel und der Radboud Universität Nimwegen
Ort: Amsterdam

Michael Görlich

Partner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

  • Name: Michael Görlich
  • Jahrgang: 1982
  • Rechtsanwalt seit: 2013
  • Fachanwalt seit: 2017
  • Mitgliedschaften:
    Rechtsanwaltskammer München
    Deutscher Anwaltverein
    Münchener Anwaltverein

Ausbildung & Berufstätigkeit

01 - 05Ausbildung
Kompositionsstudium in München und Berlin
05 - 13Ausbildung
Studium der Rechtswissenschaften in München
05 -13Tätigkeiten
Während Studium und Referendariat Tätigkeit in wirtschafts- und steuerstrafrechtlich ausgerichteten Rechtsanwaltskanzleien
seit 2013W&R Weigell Rechtsanwälte
Rechtsanwalt bei W&R Weigell Rechtsanwälte

Publikationen (Auswahl)

NZWiSt 2019, 71

Anmerkung zu BGH, Urt. v. 13.09.2018 – 1 StR 642/17: Vorsteueransatz zur Minderung des Verkürzungsumfangs bei Umsatzsteuerhinterziehung, NZWiSt 2019, Heft 2, S. 71-75 (gemeinsam mit Elisa Roggendorf).

Steuerstrafrecht

Kuhn/Weigell/Görlich, Steuerstrafrecht
3. Auflage 2019
(gemeinsam mit Dr. Thomas Kuhn)

Tax Compliance

Rübenstahl/Idler, Tax Compliance, 2018, Prävention – Investigation – Remediation – Unternehmensverteidigung,
darin das Kapitel 10. Unternehmensvertretung (AdV etc.) und Compliance-Risiken im Erhebungs- und Beitreibungsverfahren
(gemeinsam mit Martina Butenschön)

IStR 2017, 772

Treaty override verfassungsgemäß? Der Beschluss des BVerfG vom 15.12.2015 im Lichte des Urteils des schweizerischen Bundesgerichts vom 26.11.2015
IStR 2017, Heft 18, S. 772-774
(gemeinsam mit Dr. Jörg Weigell †)

ZWH 2017, 121

Keine Strafbefreiung nach § 371 Abs. 4 AO bei Nichtabgabe von Steuererklärungen
ZWH 2017, Heft 5, S. 121-124
(gemeinsam mit Manuela Beckert)

DStR 2016, 2178

(Selbst-)Geldwäsche: Strafbarkeitsrisiko für steuerliche Berater?
DStR 2016, Heft 37, S. 2178-2184
(gemeinsam mit Dr. Jörg Weigell †)

DStR 2016, 197

Steuerliche Korrekturerklärungen als Widerruf der Selbstanzeige?
DStR 2016, Heft 5, S. 197-203
(gemeinsam mit Dr. Jörg Weigell †)

FR 2016, 989

Der Anwendungserlass zu § 153 AO – eine praxistaugliche Abgrenzungshilfe?
FR 2016, Heft 21, S. 989-993
(gemeinsam mit Dr. Jörg. Weigell †)

Vortragstätigkeit

Update Steuerstrafrecht

 Datum: 07. Dezember 2016
Veranstalter: Steuerberaterkammer München
Ort: München

Dr. Jörg Weigell †

Gründungspartner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

1955 – 2017

Publikationen (Auswahl):

  • Steuerstrafrecht
    2. Auflage, München 2013 (gemeinsam mit Dr. Thomas Kuhn)
  • Dokumentationspflichten bei der Ermittlung von Verrechnungspreisen: Einzug des Steuerstrafrechts in das internationale Steuerrecht!
    IStR 2005, Heft 5, S. 162-164
  • Die Beschränkung des Ausgleichs ausländischer Verluste durch den neuen § 2a EStG Dissertation Münster 1986